» ZURÜCK

Auf Kampfbahn C geht es bald wieder rund:

Mit dem Richtfest konnte kürzlich das anstehende Ende der Umbauarbeiten im Kaiserbergstadion in Linz gefeiert werden. Stadtbürgermeister Adi Buchwald hob dabei unter anderem die rundum sportliche Leistung aller Beteiligten hervor, die es in vergleichsweise kurzer Zeit geschafft hätten, eine hochmoderne Kunstrasenanlage zu installieren.

Die Kunstrasenanlage komme in punkto Bespielbarkeit nahezu der Qualität einer Naturrasenanlage gleich. Somit bleibe die Verletzungsgefahr auf das bei allen Belägen und im Sport nie auszuschließende Minimum beschränkt.

Entsprechend angetan zeigte sich Adi Buchwald: "Man läuft hier wie auf einem Teppich". Mit einem dreitägigen Fest voller Sport, Spaß und Spannung wird die Anlage dann vom 27. bis zum 29. Juni auch offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden.

Einer der Höhepunkte wird am 27. Juni um 18.30 Uhr das Fußballspiel einer Traditionself des 1. FC Köln unter anderem mit Altstars wie Wolfgang Overath, Toni Polster und Hannes Löhr sein.