» ZURÜCK

Lifting für die Mariensäule
Linzer Marktclub ließ das historische Bauwerk restaurieren


LINZ. Der historische Marktplatz in Linz - Schauplatz vieler Veranstaltungen in der Bunten Stadt. Meistens dient der Markt als Forum, jetzt steht er selbst im Mittelpunkt: Zu verdanken ist dies dem Marktclub Linz.

Der hat nämlich die Vorderfront der Mariensäule -dem Ort, wo 1633 Bürgermeister Augustin Castenholtz im Zuge des 30jährigen Krieges hingerichtet worden war- restaurieren lassen. Der Linzer Künstler Klaus Krumscheid gestaltete am Sockel des 1878 errichteten Bauwerks Schrift und Wappen neu und nutzte dazu auch Blattgold als Material.

Pflege und Erhalt des zentralen und größten Platzes in der Linzer Altstadt hat sich der Marktclub auf die Fahnen geschrieben. Abgesehen von der Mariensäule zeichnet der Marktclub mit dem Linzer Hans Scheer auch dafür verantwortlich, dass die Blumen gegossen werden und an Fronleichnam der Altar in ein entsprechend gutes Licht gerückt wird.