» ZURÜCK

Linzer Teenie-Trödel-Tage

„Linzer Pänz” können Berechtigungsschein in der Touristinformation erhalten

LINZ. Auch außerhalb der Ferien darf der Nachwuchs ruhig einmal so richtig trödeln. Zumindest in Linz. In diesem Sinne wirft der weit über die Bunte Stadt hinaus beliebte Antik- und Trödelmarkt am 15./16. Mai für die Mädchen und Jungen aus Stadt und Verbandsgemeinde Linz seine Schatten in Richtung Markt weiter:

Einmal mehr besteht für die Junioren die Gelegenheit, an den gleichzeitig stattfindenden „Teenie-Trödeltagen”, dem Kinder-Flohmarkt auf dem ausgewiesenen Teil des historischen Marktplatzes, gratis teilzunehmen. Die Einverständniserklärung der Eltern ist dabei das „Sesam öffne Dich” für den begehrten Berechtigungsschein - beide Formblätter sind bei der Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz am Rhein zu haben.

Für alle „Linzer Pänz” zwischen acht und 16 Jahren ist der nicht übertragbare und kostenlose Berechtigungsausweis dann sozusagen der „Freifahrtschein”, um alle möglichen Spielwaren, Bücher, Comics und Bastelsachen „rund um's Kind” feil bieten zu können. Teenies, die trödeln möchten, können die Einverständniserklärung ab Mittwoch, 7. Mai, jeweils zwischen 9 und 18 Uhr in der Tourist-Info Linz abholen, unterschreiben lassen und mit dem Berechtigungsschein Markt-Wirtschaft ganz klein in Linz am Rhein betreiben.