» ZURÜCK

Auf zum Linzer Winzerfest!

Vier Tage Frohsinn im Weindorf auf dem Marktplatz
vom 10. bis 13. September 2004

"Eine Flasche vom Roten, eine Flasche weißen Wein, zwischendurch darf es auch eine Flasche Roséwein sein!" Was Pop-Poet Billy Joel musikalisch postulierte, wird in Linz gleich vielfach zur Wirklichkeit:
Vom 10. bis 13. September wird in der Bunten Stadt das Winzerfest gefeiert.

Lust auf Leben? Willkommen beim Linzer Winzerfest!

Vier Tage Stimmung herrscht im Weindorf auf dem Marktplatz Frohsinn pur in R(h)einkultur und dies vom Morgen bis in die Nacht. Offiziell eröffnet wird das Linzer Winzerfest auf der Bühne im Herzen des Weindorfes am Freitag, 10. September, um 17.30 Uhr durch Stadtbürgermeister Adi Buchwald und Weinkönigin Andrea II.

Als Ehrengäste werden erneut Politiker aus Bundestag, Landtag und aus dem Landkreis Neuwied erwartet, wobei in diesem Jahr auch Internationale VIPs an der Winzerfest-Eröffnung teilnehmen: Im Rahmen der Kooperation zwischen Deutschen Welle Bonn und Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz am Rhein werden 18 hochrangige chinesische Redakteure von Radio Peking und Bejing TV in der Bunten Stadt erwartet.

Im Linzer Winzerfest ist Dampf drin - erwartet wird am Winzerfest-Samstag, 11. September, 12 Uhr, dem entsprechend ein nostalgischer Sonderzug, der von einer waschechten Dampflok gezogen wird. Einmalig ist es um 15 Uhr möglich, den Zug für eine Sonder-Rundfahrt "Einmal rund um's Eck" zu nutzen.

Gemäß dem Motto "Feste tanzen, feste feiern" läuft in Linz vier Tage lang auch musikalisch allen in besten Bahnen. Dazu tragen Laufkapellen aus Holland, Drehorgler aus Köln und Stimmungs-Orchester ebenso bei wie die beliebten und bekannten Lasterbacher Musikanten, die über das gesamte Winzerfest einen bunten Partybogen spannen.

Bunte Stadt ist Bunte Vielfalt: Liebe zu Linz und Engagement für das Winzerfest der Bunten Stadt zeigen auch die Vereine und Bürger, die in ihren rustikalen Weinständen mit einem breit gefächerten Weinsortiment locken. Und damit der Genuss auch im übertragenen Sinne ungetrübt bleibt, pendelt die Rheinfähre Linz-Kripp an allen Winzerfesttagen außer sonntags eine Stunde länger bis 1 Uhr Nachts.

Und wenn dann alle Reisen zum Linzer Winzerfest geführt haben, geht die Bunte Stadt selbst auf Reisen: Vierzehn Tage nach dem Winzerfest macht die MS Beethoven am 26. September für alle Linzer und Freunde der Bunten Stadt die "Leinen los", um das Obere Mittelrheintal zu erkunden und kräftig zu feiern. Nähere Informationen bei der Touristinformation Linz,
Telefon 02644/2526, Mail: info@linz.de.