» ZURÜCK

Linz freut sich auf das Millowitsch-Theater

Kölner Kult Ensemble präsentiert "Taxi nach Ehrenfeld" am 29. April 2005 in der Linzer Stadthalle

Die "schöne Bescherung" gibt es in Linz bereits vor dem Heiligen Abend und dies in Form einer frohen Botschaft für alle Freunde purer Unterhaltung: Am 29. April 2005 führt das Millowitsch-Theater um 20 Uhr den Schwank "Taxi nach Ehrenfeld" in der Linzer Stadthalle auf. Dieses "Päkchen" schnürte jetzt die Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz am Rhein mit dem Bonner Veranstalter.

Das Kölner Kult Ensemble setzt mit dem Lustspiel von Barbara Schöller und Peter Millowitsch eine echt "abgefahrene" verrückte Geschichte auf der Bühne der Linzer Stadthalle in Bewegung.

Erst steigt eine tote Neuseeländerin in ein Taxi nach Ehrenfeld, um ihren Bruder zu besuchen und kurze Zeit später muss sie feststellen, dass der indianische Erdkundelehrer ihrer kleinen Nichte ein Verhältnis mit ihrer Schwägerin hat.

Das ist nicht zu glauben? Dann kennen Sie die Bühne Ehrenfeld nicht, deren Direktor Emanuel Striese mit seinen selbst erdichteten Werken einen Flop nach dem anderen produziert hat. Wäre da nicht sein Freund und Kollege Hans Wurst, hätte das Theater längst dicht machen müssen. Doch zum Glück hat Hans Wurst von seiner in Neuseeland verstorbenen Schwester ein bisschen Bares geerbt, aber ...

Eben, da ist der Haken. Die Schwester von Hans ist gar nicht tot, stattdessen erscheint sie ganz überraschend in Köln, um ihn und seine Familie zu besuchen. Spätestens jetzt muss Hans den Kollegen gestehen, dass er, um das Theater zu unterstützen, seiner Schwester etwas von seiner kränkelnden Familie vorgeflunkert hat, allerdings kränkelt die gar nicht, weil es sie schlicht und ergreifend gar nicht gibt. Jetzt hat Hans Wurst ein großes Problem, denn eine Familie kann man leider noch nicht im Supermarkt kaufen ...

Für reichlich Turbulenzen ist in diesem heiteren Millowitsch Kracher mit eingebauter Amüsier-Garantie also gesorgt. Es geht abwechslungsreich hin und her und auf und ab und rund um das Zwerchfell, das kräftigst durchmassiert wird. Wer auf das Taxi nach Ehrenfeld "abfährt" und sich zugleich noch ein Weihnachtspäckchen sichern möchte, das garantiert ankommt, kann Karten ab sofort bei folgenden Vorverkaufsstellen erwerben:

Tourist-Info im Rathaus der Stadt Linz, Marktplatz 14,
53545 Linz, Tel: 02644-2526,

Schallplatten Studio, Scherer Shopping Linz, 53545 Linz, Tel: 02644-6349,
Schallplatten Studio, Vorteilcenter, 53567 Asbach, Tel:02683-42770,
oder unter: www.kultur4bonn.de