» ZURÜCK

Barhocker, Lehmteufel und jede Menge Gewinne

Linzer Werbegemeinschaft präsentiert Altstadtfest am 13. März mit Verkaufsoffenem Sonntag

LINZ. Zwei Wochen vor den Osterfeiertagen legt die Linzer Werbegemeinschaft Bürgern und Besuchern der Bunten Stadt am Rhein mit dem Altstadtfest erneut ein attraktives "Ei in´s Nest". Ergänzt wird das Altstadtfest am 13. März durch den Verkaufsoffenen Sonntag des Fach- und Einzelhandels.

Barhocker und Lehmteufel, Ponyreiter und Bahnfahrer, Genussmenschen und Glückspilze - es gibt nichts, was es nicht gibt beim Altstadtfest, bei dem ab 13 Uhr auch im wörtlichen Sinne für den guten Ton gesorgt ist. "Hier ist der Teufel los" könnte dem entsprechend die Überschrift für die "Fidele Lähmdeuwel" (Lehmteufel) lauten.

Die Brassband aus Bad Breisig heizt die Stimmung in der gesamten Altstadt von 13 bis 14.30 Uhr an, bevor dann die "Barhocker" aus Unkel mit Swing und Dixie bis 16 Uhr das Flair von Swinging New Orleans in die Bunte Stadt bringen und ihre Zuhörer vom Stuhl reißen. Und auch die gute, alte Blasmusik wird beim Altstadtfest nicht fehlen - von 16 bis 18 Uhr ist Musik entsprechend Trumpf auf dem Historischen Markplatz.

Eben jener historische Marktplatz wird seinem Namen während des Altstadtfestes auch durch verschiedene Marktstände gerecht. Das Angebot reicht von Wein und Bier über Süßwaren und lecker Gegrilltem bis hin zu Tiroler Spezialitäten und Silberschmuck.

"Breit gestreut" und "attraktiv" sind auch die Stichworte für das Sortiment des Fach- und Einzelhandels, der das Altstadtfest servicegerecht mit einem Verkaufsoffenen Sonntag kombiniert. In aller Ruhe bei fachkundiger Beratung und inmitten des malerischen Linzer Ambientes schauen, stöbern und shoppen -allein damit müssten Besucher des Linzer Altstadtfestes schon das große Los gezogen haben.

Doch die Linzer Werbegemeinschaft nimmt die Sache mit dem "großen Los" zudem noch besonders wörtlich: Beim Altstadtfest-Gewinnspiel gibt es nämlich wertvolle Einkaufsgutscheine zu gewinnen!

Hauptgewinn ist ein Einkaufsgutschein im Wert von 250 Euro, als 2. bis 4. Preis locken Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro und für den 5. bis 9. Preis schlagen Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 20 Euro positiv zu Buche.

Clou des Ganzen: Die Einkaufsgutscheine sind nicht an einen einzelnen Anbieter gebunden, sondern können in einem Mitgliedsbetrieb der Linzer Werbegemeinschaft nach Wahl - und davon gibt es viele- eingelöst werden.

Auch für die Jüngsten wird das Linzer Altstadtfest zum familienfreundlichen Gewinn. Während das Glück der Erde beim Ponyreiten auf dem Burgplatz auf dem Rücken der Pferde liegt, heißt es in der gesamten Altstadt "Bahn frei!" für ungetrübtes Fahrvergnügen, wenn die Bimmelbahn zum bequemen Bummel durch die Bunte Stadt einlädt.

Wer nach Linz kommt, reist nicht umsonst an - beim Altstadtfest bekommt er aber etwas umsonst! In diesem Sinne kommt das Sahnehäubchen auch diesmal zum Schluss:
Die Angebote für Kinder sind gratis!