» ZURÜCK

Die Raiffeisen Veteranenfahrt wieder zu Gast in Linz und Asbach.

Am 01.Okt.2005, 12:00 bis 14:00 Uhr, ist die Raiffeisen Veteranenfahrt abermals Gast in Linz. Die Fahrt startet mit über 200 Fahrzeugen der Baujahre 1898 bis 1975 in Flammersfeld. Ca. 2/3 der Fahrzeuge sind Automobile und 1/3 Motorräder.

Raiffeisen-FahrtBesonders interessante Fahrzeuge sind bei den Motorrädern die Holzgas- Zündapp von Fritz Sänger aus Mudersbach und die Harley Davidson mit Beiwagen Baujahr 1919, gesteuert von den Eheleuten Schmidt aus Much.

Aufsehen erregen werden bei den Automobilen ein Buick von 1910, gesteuert von Max Weigel aus D- Oldenburg, Jan Geelen aus NL- Venlo bringt ein Hupmobile N Baujahr 1916 an den Start. Weiter sind zu bewundern, Peugeot 163 und Overland Typ91, Baujahr 1922.

Es wird ein ganz erlesenes Starterfeld erwartet, zumal die Veranstaltung als Wertungslauf für den deutschlandweit ausgeschriebenen "ADAC Classic Revival Pokal 2005" gewertet wird.
Seit über 20 Jahren sind auch Starter der Nachbarländer Holland, Belgien, Luxemburg und aus Prag am Start.

Die Fahrt führt von Flammersfeld aus zunächst durch das Wiedtal bis Waldbreitbach, dann über die Höhenstraße nach Linz zur Mittagspause. (12:00 bis 14:00 Uhr) Ab 14:00 Uhr geht es weiter nach Asbach zur Kaffeepause (15:00 bis 16:00 Uhr) und von dort zum Ziel in Flammersfeld.(ca. 17:00 Uhr)

Mehr Infos finden Sie unter:

www.msc-altenkirchen.de
in der » PDF-Datei

oder per E-Mail:
abecker@msc-altenkirchen.de
kjungmann@msc-altenkirchen.de