» ZURÜCK

Linz reizt mit reichlich Stimmung

Linzer Kirmes vom 26. bis 29. August 2005

LINZ. Linz reizt - davon können unzählige Besucher der Bunten Stadt ein Lied singen. Zur Kirmes vom 26. bis 29. August 2005 zeigt Linz seine Reize als Stätte rheinischer Lebenslust einmal mehr. Wer kommt hat die besten Karten.

Los geht es am Freitag, 26. August, wenn am Halborn um 18 Uhr der Kirmesbaum in die Senkrechte gehievt wird. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Leubsdorf gibt dabei den passenden Ton an.

"Fest" vormerken kann sich der Linz-Besucher am Kirmes-Samstag , 27. August, das Buttermarktfest, bei dem Anlieger und Geschäfte ab 13 Uhr ein buntes Programm bieten. Von Musik und Kinderballett, über Modenschauen bis hin zur Tombola ist in Sachen bunter Unterhaltung "alles in Butter", was im Übrigen auch für den großen Vergnügungspark in unmittelbarer Nachbarschaft des Buttermarktes gilt. Junge und Junggebliebene finden hier allemal den passenden Kick. So sorgen freitags ab 16 Uhr und an allen anderen Tagen bereits vom Vormittag an unter anderem der Super Scooter, der Musik-Express, verschiedene Karussells sowie Tombolas und Sportstände rund um´s Angeln, Pfeil- und Ballwerfen für Spaß und Spannung.

"Strünzer trifft Schärjer" heißt es beim Städtewettkampf Linz-Neuwied, bei dem sich auch prominente Bürger beider Städte ab 11 Uhr im wahrsten Wortsinn für "ihre Stadt" und den guten Zweck abstrampeln. In Linz wird der Marktplatz zum Schauplatz des Showdowns auf Ergometern. Diejenige Stadt, die am meisten Kilometer zusammengeradelt bekommt, ist Sieger. Gewonnen haben allerdings alle - vor allem Hilfsbedürftige. Jeder gefahrene Kilometer wird von der Sparkasse Neuwied gesponsort.

Am Samstagabend, 27. August, steht die Kirmes im Zeichen der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft. Um 16 Uhr holen die Schützen ihr Königspaar ab und gemeinsam begrüßen Schützen und Königspaar dann um 17.30 Uhr die befreundeten Bruderschaften auf dem Vorplatz der Marienkirche.

Nach der Heiligen Messe um 17.45 Uhr in der Marienkirche selbst setzen sich die Bruderschaften um 18.30 Uhr zum Festumzug durch die Linzer Altstadt in Bewegung. Im Anschluss daran ist Stimmung, Spaß und gute Laune beim Königsball mit Musik, Tanz, Imbiss und Sektbar angesagt.

Im wahrsten Wortsinn eingeläutet wird der Kirmessonntag, 28. August, mit dem Kirmes-Festhochamt um 11 Uhr in der Marienkirche für den zweiten Schützenverein der Bunten Stadt - die Linzer Jünglinge.

Auch der Kirmesmontag beginnt mit einer Heiligen Messe. Sie findet statt am Montag, 29. August, 9 Uhr.

Und natürlich wartet die heimische Gastronomie an allen Kirmestagen mit einem reichhaltigen kulinarischen Angebot auf.

Linzer Kirmes - das ist Tradition und Trend, Unterhaltung und urige Stimmung, kulinarische Wegstrecke und gastronomisches Erlebnis zugleich. Lassen Sie sich auf den Geschmack der Bunten Stadt bringen!