» ZURÜCK

In Linz wird Hand angelegt

Kunsthandwerker-Markt mit verkaufsoffenem Sonntag am 8. und 9. Oktober 2005

LINZ. Auf dem traditionellen Linzer Kunsthandwerker-Markt präsentieren am 8. und 9. Oktober 2005 wieder ca. 70 Künstler, Bastler und Handwerker ihre selbst gefertigten Produkte.

Am Samstag, 8. Oktober, von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 9. Oktober, von 11 bis 18 Uhr, werden Qualität, Individualität und Kreativität das handwerkliche Können eines jeden Anbieters das Marktgeschehen rund um den Marktplatz bestimmen.

Gern laden die Kunsthandwerker zum persönlichen Gespräch ein, um Einblicke in ihre Arbeitsweisen zu vermitteln, während sie ihr Kunsthandwerk vorführen. Der Besucher erhält so hautnahen Anschauungsunterricht und wertvolle Tipps für praktische Arbeitsweisen, eventuell zu nutzen für eigene Bastelarbeiten und Geschenkideen.

Es ist schon interessant, wie Unikate mit Liebe zum Detail entstehen, Phantasie und künstlerische Formgebung ist die persönliche Handschrift eines jeden Anbieters. Die verschiedenen Materialien, wie Holz, Stroh, Keramik, Silber und Gold oder Stahl, Ton, Glas, Wolle, Papier, Textil und Seide sowie Perlen und Edelsteine werden durch individuelle Ausgestaltung künstlerisch bearbeitet und hergestellt.

Gerade der Kunsthandwerker-Markt in Linz ist ein Ort der Vermittlung, wo sich Kontakte zwischen Produzenten und Kunden anbahnen, wo persönliche Wünsche und Vorstellungen des Interessierten an den Händler in Auftrag gegeben werden - kurz gesagt : "Hier wird das Kunsthandwerk lebendig".

Ob mit Drechselbank, Hammer und Meißel, Nähmaschine oder Schleifmaschine, Lötkolben oder Schweißbrenner, ob Pinsel oder Kohlestifte, ob durch Handformung oder Schnitzereien, die niveauvolle handwerkliche Fertigkeit schafft Unikate.

Am Sonntag, dem 9. Oktober, wird der traditionelle Kunsthandwerker-Markt in Linz um den verkaufsoffenen Sonntag der Linzer Werbegemeinschaft bereichert. In der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr sind die Geschäfte des Fach- und Einzelhandels der Bunten Stadt mit ihrem vielfältigen Angebot für Besucher und Kunden geöffnet. Auch die heimische Gastronomie freut sich auf viele Gäste aus Nah und Fern. Natürlich sorgen auch einige Stände auf dem Kunsthandwerker-Markt wie immer für das leibliche Wohl der Besucher.