» ZURÜCK

Ein Osterspaziergang wie im Film

Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft bietet am Ostersonntag wieder eine kostenlose Stadtführung an

LINZ. Fred Astaire genoss einst filmreif einen beschwingten Osterspaziergang, Friedensbewegte blasen Ostern zum Marsch. Ohne Zweifel lässt sich sagen: Es ist Bewegung in diesen Tagen. Natürlich auch in Linz.

Blühende Osterglocken, buntes Treiben auf sonnigen Plätzen, romantisches Altstadtflair - das Gefühl des Südens lässt sich in der Bunten Stadt stets mit einer lehrreichen und zugleich humorvollen Zeitreise in die Geschichte verbinden. Und zum größten Fest der Christenheit gibt es dieses Schmankerl im übertragenen Sinne sogar als "Gratis-Oster-Ei".

Konkret bietet die Linzer Touristikgesellschaft zu Ostern wieder eine kostenlose Stadtführung an, bei der die Straßen und Gassen von Linz zur Flaniermeile werden.

Die Führung findet statt am Ostersonntag, 16. April 2006, ab 11.15 Uhr, Treffpunkt ist das Rheintor am Burgplatz. Die Leitung der Stadtführung hat der allseits beliebte Fritz Ockenfels, dessen humorvolle Einsichten und Einblicke in das Linzer Stadtleben schon Kultstatus besitzen.