» ZURÜCK

Sommerliche "Schatzsuche" in der Bunten Stadt

62. Internationaler Antik- und Trödelmarkt in der Linzer Altstadt am 11. und 12. August 2007

LINZ. Wo Trend und Tradition miteinander verbunden sind, liegt Linz: Die "Bunte Stadt" am Rhein lädt wieder ein zur Entdeckungsreise in die Zeit, als Großmutter noch den Schnuller trug: Der Antik-Trödelmarkt am 11 und 12. August 2007 ist einmal mehr beliebter Anlass zur "Schatzsuche in der Linzer Altstadt".

Zum 62. Mal locken wieder rund 250 Antiquitäten- und Trödel-Händler, mit ihrem eindrucksvollen und breit gefächerten Angebot, entlang des Bahnviadukts tausende von Besuchern. Die Aussteller bieten nahezu alle Sammlerwaren an. Besonders alte Möbel, Antiquitäten, Trödel, Kitsch, Raritäten und Kuriositäten stehen zwei Tage lang in Linz am Rhein im Mittelpunkt des Geschehens.

Auf der Suche nach interessanten Stücken und Schnäppchen finden sich Ergänzungs-Ein-Richtungen, Wohn-Accessoires, Dekorationen und vieles mehr.
Ein Sammelsurium aus Schmuck, Porzellanen, Uhren, Gemälden, Bronzen und Büchern, Gläsern und Bestecken, Tisch- und Wäschestücken, altem Spielzeug und nautischen Geräten, Teddy's und Puppen, Nähmaschinen und bäuerlichen Antiquitäten, Münzen und Postkarten, lässt jedes Sammlerherz höher schlagen und wartet nur darauf, einen neuen Besitzer zu finden.

In entspannter Atmosphäre kann der Liebhaber von Mobiliar, massive Eichenholz- oder Weichholzmöbel, polierte Kirschholz- oder einzelne Mahaghonimöbel, in Bestzustand oder unrestauriert entdecken. Dieses große Sortiment an Kleider-, Wäsche- und Bauern-Schränken, Tischgruppen, Vertiko's und Buffets, Garderoben, Sitzbänken und Anrichten, Schreibtischen sowie Kleinmöbel (Beistell-Tischchen, einzelne Stühle, Armlehnsessel, Zeitungsständer, Nachttische, Truhen und etliche Ziermöbel), rundet einzigartig das nostalgische Flair unter den wettergeschützten Bahnviadukten ab.

Die mittelalterliche Stadt Linz mit ihrer malerischen Kulisse bietet diesem traditionellen und weit über die Region hinaus beliebten Antik-Trödelmarkt den geeigneten Rahmen und stellt auch die anspruchsvollen Besucher und Kenner zufrieden.

Auch die Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Linz werden bei den Linzer Teenie-Trödel-Tagen auf dem Marktplatz wieder Gelegenheit haben, sich kostenfrei an dem Antik-Trödelmarkt zu beteiligen. Den entsprechenden Berechtigungsschein ( nicht übertragbar) für den Verkauf der kinder- und jugendgerechten Waren, kann ab Montag, 06.08.2007, bei der Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz am Rhein mbH, zu den offiziellen Bürozeiten ( durchgehend von 10 bis 18 Uhr ) erworben werden.

Kontakt : Tel.: 02644/2526,
Fax: 02644/981126,
Mail: info@linz.de

Zur Entlastung des Verkehrs werden, wie in den Jahren zuvor, die Besucher durch das Park-Leitsystem auf Parkplätze hingewiesen