» ZURÜCK

Linz begrüßt den Mai mit stimmungsvollen Knalleffekten

Bunte Woche vom 1. bis 4. Mai - Rhein in Flammen am 3. Mai - Maifest der Stadtsoldaten am 30. April - Rheinpark-Disco am 2. Mai - Musikbrunch am 4. Mai

LINZ. Wer Feuer und Flamme für bunte Unterhaltung ist, wird sich für Linz brennend interessieren. Eines der ersten effektvollen Knallbonbons "zündet" die Bunte Stadt am Rhein am Rhein am Samstag, 3. Mai 2008. Als Ausgangszentrum von "Rhein in Flammen am Siebengebirge" zwischen Linz und Bonn wird die malerische Bunte Stadt in ein buntes Lichtermeer getaucht. Partyspaß mit Livemusik verspricht das Rheinuferfest auf den Rheinwiesen.


Alle Fotos: CREATIV PICTURE, H.W. Lamberz

Bei der Landpartie können alle Besucher von 15 Uhr bis 24 Uhr das Flair eines fröhlichen Festivals auf den Linzer Rheinwiesen am Haus Bucheneck genießen. Für Kölsche Live Stimmung sorgt dabei die Band "Jot Drup". Gut drauf sein ist bei den Gewinnern des "närrischen Oscars 2008" sozusagen garantierter Inhalt. Party-Power versprechen ebenfalls "Living Planet" mit einem Parforceritt durch die Rock- und Popgeschichte von den 70er bis hin zu den aktuellen Chartbreakern.

Hell erleuchtet wird der Himmel über dem Planeten dann ab 21.40 Uhr, sobald der rund 60 Schiffe umfassende Konvoi das Linzer Rheinufer unter einem musikalisch untermalten Feuerwerk passiert.

Dass die Bunte Stadt im wahrsten Wortsinn "den Dreh raus hat", unterstreicht das einzigartige Internationale Drehorgelfest, das im Rahmen der Bunten Woche von Christi Himmelfahrt, 1. Mai bis Sonntag, 4. Mai wieder rund 80 Drehorgler nach Linz lockt. Nach dem Eröffnungs-Stelldichein aller Drehorgelspieler am Himmelfahrts- und Maifeiertag, 1. Mai 2008, um 10 Uhr auf dem Marktplatz vor einem der ältesten Rathäuser von Rheinland-Pfalz, kurbeln die Musiker an praktisch jeder Ecke der historischen Linzer Altstadt die Stimmung drei Tage am 1.-, 3.- und 4. Mai lang richtiggehend an - auch bei "Rhein in Flammen".

Ob Moritaten oder Berliner Zille-Stimmung, Riesenorgel oder Kölsche Tön - nahezu an jeder Ecke der Bunten Stadt ist für den stimmungsvollen Ton gesorgt, denn während der Bunten Woche dreht sich sprichwörtlich alles um Musik.



"Das Flair der malerischen Linzer Altstadt und die nostalgische Atmosphäre des Drehorgelfestes ergänzen sich optimal. Zudem verfügen wir mit dem Drehorgelfest über ein Alleinstellungsmerkmal in der Region, das entsprechend viele Besucher zusätzlich nach Linz lockt", betonen Stadtbürgermeister Adi Buchwald und der Geschäftsführer der Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft, Thomas Herschbach.

In der Tat versammeln sich Leierkastenspieler aus dem gesamten Bundesgebiet von Bissingen und Karlsruhe über Duisburg und Ostfriesland sowie aus den europäischen Nachbarländern unter der gemeinsamen Organisation des "Clubs Deutscher Drehorgelfreunde" und der Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz einmal im Jahr in der Bunten Stadt, um ein fröhliches Flair früherer Zeiten aufleben zu lassen.

Zugleich zeigen die Freiwillige Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz auf dem Marktplatz auf, zu welchen Leistungen sie fähig sind.

Eine Leistung für die Jüngeren ist im Rahmen der "Bunten Woche" die "Rheinpark-Disco" am Freitag, 2. Mai 2008, auf den Rheinwiesen am Haus Bucheneck. Dort ist ab 20 Uhr "DJ Pay" angesagt, der auflegen wird, was die Dancefloor, Disco, Rock- und Pop-Seele so braucht.

An gleicher Stelle kommen am Sonntag, 4. Mai 2008, ab 12 Uhr Liebhaber eines musikalischen Brunchs auf ihre Kosten.

Beginnen wird das verlängerte Stimmungswochenende in der Bunten Stadt bereits am Mittwoch, 30. April 2008 und dies in den Stadtfarben von Rot und Weiß. Das Stadtsoldatencorps "Rut-Weiß" bürgt beim Maifest auf dem Marktplatz mit Livemusik für bekanntermaßen viel Spaß an der Freude.

In Linz ist also alles "klar Schiff" für einen unbeschwerten Frühling!
Das ist durchaus wörtlich zu nehmen. Denn als neueste Attraktion der Bunten Stadt, hat in der Burg Linz die Schiffsschau "Rheinschifffahrt und Rheinromantik: Die Köln Düsseldorfer" geöffnet.

Stadtmanager Thomas Herschbach: "Mit der "LinzInfo" gibt es dort zugleich ein Stadtportal der Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft, wo noch mehr Service und Informationen rund um die Bunte Stadt geboten werden".

Trend und Tradition verbinden sich in der Bunten Stadt. In der malerischen Linzer Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern aus fünf Jahrhunderten laden zahlreiche Fach- und Einzelhandelsgeschäfte, Restaurants, Cafés und Kneipen jederzeit zum Bummeln, Shoppen und Genießen ein.

Linz ist Lust auf Leben. Keine Frage, dass die Bunte Stadt da auch den Mai mit stimmungsvollen Knalleffekten begrüßt.

Stadtentwicklungs- und
Touristikgesellschaft Linz am Rhein mbH

 
Touristinformation
Rathaus am Marktplatz
53545 Linz/Rhein
Linz-Info
Burgplatz 4
53545 Linz/Rhein
 
Telefon: +49 (0) 2644/19433 oder 981125, Fax: +49 (0) 2644/98 11 26, eMail: info@linz.de