» ZURÜCK

Linzer Schatztruhe wartet wieder auf Entdecker

64. Internationaler Antiquitäten- und Trödelmarkt in der Altstadt von Linz am Rhein am 09. und 10. August 2008

Am Wochenende nach Pfingsten wird die Linzer Altstadt wieder zur Schatztruhe: Im Geiste haben sich Sammler und Schnäppchenjäger den Antiquitäten- und Trödelmarkt am 09. und 10. August 2008 schon lange vorgemerkt.

Zum 64. Mal ist die "Bunte Stadt" nunmehr das Forum für Liebhaber nostalgischer Schätze, die auch für wenig "Kohle" das Handeln, Feilschen und Kaufen genießen können.

Die Aussteller bieten nahezu das ganze Spektrum an Sammlerwaren an. Dazu zählen hochkarätige Antiquitäten, alte Möbel und Edeltrödel ebenso wie Kunsthandwerk, Raritäten, Kitsch und viele Kuriositäten .



In entspannter Atmosphäre kann der Liebhaber Mobiliar von Barock bis Jugendstil in vielerlei Holzarten von massiven Eichenholz- oder Weichholzmöbeln bis hin zu polierten Kirschholz- oder einzelnen Mahagonimöbeln, in Bestzustand oder unrestauriert, finden.

Dieses große Sortiment an Wäsche-, Kleider- und Bauern-Schränken, Tischgruppen, Vertikos und Küchen- und Wohnzimmer- Buffets, Garderoben, Sitzbänken und Anrichten, Schreibtische sowie Kleinmöbel, z. B. Beistell-Tischchen, einzelne Stühle, Armlehnsessel, Zeitungsständer, Kommoden, Nachttische, Truhen und etliche Ziermöbel, ist ein El Dorado an Nostalgie unter den liebevoll dekorierten wettergeschützten Bahnviadukten.

Ergänzt wird das Möbelsortiment durch sorgfältig aufgebaute Stände mit filigranen Porzellanen und geschliffenen Gläsern, Silberbestecken und Wäschestücken, Puppen und Teddy's, Öfen und Nähtischen, Werkzeugen und Messgeräten, Antiquariat und Briefmarken, Grafiken und Ölgemälden, Schmuck und Uhren, Asiatica und Kunsthandwerk, Fensterspiegeln, Holzrahmen, altes Spielzeug und vielem mehr. Rund um die Burg und das Rheintor bis zum Ende des Gestades lädt Linz am 9 und 10. August 2008 zum Stöbern, Suchen und sachverständigem Feilschen ein.

Die mittelalterliche Stadt Linz mit ihrer Burg, den historischen Rathaus und der malerischen Kulisse gibt diesem, weit über die Region hinaus, populären Marktereignis den geeigneten Rahmen und eine Atmosphäre, in der man sich einfach wohl fühlt. Diese besondere Stimmung in Linz begeistert immer wieder auf`s Neue Touristen, Besucher und Sammler von nah und fern.

Auch Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Linz werden bei den Teenie-Trödel-Tagen, auf dem Marktplatz und vor dem Rathaus wieder Gelegenheit haben, sich kostenfrei an dem Antik-Trödelmarkt zu beteiligen. Der entsprechende Berechtigungsschein (nicht übertragbar) für den Verkauf der kinder- und jugendgerechten Waren, kann ab Montag, den 04. August 2008 im Stadtportal LinzInfo in der Burg Linz zu den offiziellen Öffnungszeiten montags bis freitags von 11 Uhr bis 17.30 Uhr erworben werden. Voraussetzung ist natürlich die vorab zu unterzeichnende Einverständniserklärung der Eltern.

Zur Entlastung des Verkehrs werden, wie in den Jahren zuvor, die Besucher durch das Parkleitsystem auf Parkplätze hingewiesen.

Kontakt:
Tel.: 02644/2526 und 02644/8006207,
Fax: 02644/981126,
E-Mail: info@linz.de