» ZURÜCK

Zauber der Phantasie in Linz

Neue Attraktionen auf der Kirmes: Doppel-Acht-Kinderschleife und "Break Dance"

LINZ. Mit neuen Attraktionen wartet die Kirmes in Linz vom 29. August bis 1. September 2008 auf:

Dabei ist der "Zauber der Phantasie", der ganz effektvoll in der Bunten Stadt zu finden ist, insgesamt 20 mal 14 Meter groß. Konkret handelt es sich dabei um eine ganz neue Doppel-Acht-Kinderschleife, in der viele Walt-Disney-Figuren und das sehr wirkungsvolle Lauflicht Jungen und Mädchen verzaubern. Wie der Betreiber erklärt, sind auch die Eltern von der großen Vielfältigkeit und der ausgewogenen Harmonie begeistert. Mehr als 10.000 Brennstellen bringen einen märchenhaften Lichterglanz.
Beim "Break Dance" wiederum handelt es sich um ein, vom Thema und von der Aufmachung her, ultramodernes und attraktives Rundfahrgeschäft, das atemberaubende Fahrten verspricht.

Wegen ihrer Größe werden beide Fahrgeschäfte nach Absprache mit den Betreibern auf dem Dr. Siegmund-Wolf-Platz bzw. dem Parkdeck der Tiefgarage platziert.

Vom Parkdeck aus geht das (Schausteller-) Vergnügen weiter auf den Marktplatz, wo der Babyflug "Sky Jet" genauso kinderfreundlichen Spaß verspricht wie das moderne Ballwerfen. Gut in Schuss zeigt sich der "Schieß-Treff", bei dem ebenfalls ein jeder zeigen kann, über welch gutes Auge er verfügt.

Einige Meter weiter auf dem Burgplatz ist schließlich Fischenangeln und Naschen an der Mandel Brennerei angesagt.