» ZURÜCK

Europäischer Tag der jüdischen Kultur in Linz

Mit Fritz Ockenfels unterwegs auf jüdischen Spuren in der Bunten Stadt am Rhein

LINZ. Am 07. September 2008 veranstaltet der Deutsch-Israelische Freundeskreis Linz e. V. in Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen zur NS-Zeit in Rheinland-Pfalz den europäischen Tag der jüdischen Kultur in Linz am Rhein.

Um 14.00 Uhr findet eine Stadtführung auf jüdischen Spuren in Linz mit dem bekannten Linzer Stadtführer Fritz Ockenfels statt. Anschließend gegen 15.00 Uhr ist im Katharinenhof (evangelisches Gemeindehaus, Grabentor 1) ein Konzert geplant, mit Liedern und Tänzen aus der jüdischen Kultur. Auftreten wird u. a. die Tanzgruppe "Hora Gescher" aus Koblenz unter der Leitung von Jutta Simon, deren Mitglieder sich aus einer interreligiösen und internationalen Gruppe von ca. 40 Tänzerinnen von 15 - 67 Jahren zusammensetzen. Der Frauenchor "Bereschit" unter der Leitung von Viktor Gabedov singt hebräische, jiddische, russische und deutsche Lieder. Weitere Künstler, die Lieder von Heinrich Heine vortragen, sind Anne Finet und Klaus Lemme, der Frauenchor "Chorallem" singt hebräische Lieder unter der Leitung von Axel-E. Hoffmann. Der Eintritt ist bei beiden Veranstaltungen frei.
Auskünfte zu der Veranstaltung erteilt Gisela Görgens, Tel. 02644-4064125, gisela.goergens@kabelmail.de