» ZURÜCK

Singendes und Klingendes Linz

60 Jahre Kreis-Chorverband Neuwied werden mit großem Sängerfest am 14. Juni ab 11 Uhr auf den Plätzen der Bunten Stadt gefeiert

LINZ / KREIS NEUWIED. Der Kreis-Chorverband (früher Sängerkreis) Neuwied feiert in diesem Jahr sein 60jähriges Jubiläum der Wiedergründung nach dem Krieg. Aus diesem Anlass findet am Sonntag, 14. Juni 2009, die chorische Großveranstaltung "Singendes und Klingendes Linz - 60 Jahre Kreis-Chorverband Neuwied" statt.

Ab 11 Uhr bis zur Abschlussveranstaltung auf dem Marktplatz um 13 Uhr wird die "Bunte Stadt" Linz dann auf ihren schönen Plätzen entsprechend singen und klingen, wenn die Chöre in der malerischen Linzer Altstadt gleichzeitig ihre Chorvorträge darbringen. Auf dem Marktplatz im Herzen der Stadt Linz wird das Chorfest dann mit einer gemeinsamen Chorveranstaltung aller Chöre ausklingen.

Gemeldet sind insgesamt 20 Chöre: Im Einzelnen mit dabei:

die Chorgemeinschaft Quartettverein 1925 Dattenberg,
MGV "Liederkranz" 1896 Leubsdorf,
der Frauenchor "Chorallen" Leubsdorf,
der Linzer Männer-Gesangverein 1822 e.V.,
die Chorgemeinschaft Gesangverein Germania Gönnersdorf 1907,
der Männerchor Cäcilia Gladbach,
die Chorgemeinschaft MGV "Frohsinn" Kasbach 1925,
der Quartettverein Eintracht 1920 Ohlenberg,
der MGV 1842/78 Oberbieber,
der Frauenchor "Frohsinn" Vettelschoß,
der Gemischte Chor "Wiedperle" 1919 Neustadt e.V.,
der MGV Wiedperle 1924 Waldbreitbach,
der Frauenchor "Melodia" Asbach,
der Frauensingkreis "Wiedperlen" 1999 Segendorf,
der Frauenchor Wollendorf,
der Gesangverein Cäcilia Eintracht 1844 Erpel e.V.,
der MGV "Concordia" Oberraden 1897 e.V,
der MGV 1888 Hardert, der Frauenchor 1989 Heimbach-Weis,
die Chorgemeinschaft MGV "Frohsinn" 1911 Hausen,
der MGV "Concordia" Niederbreitbach,
der Werkchor der Solvay GmbH Bad Hönningen,
der Gemischte Chor "Liedertafel" Puderbach und
der Frauenchor "Grenzbachlerchen 1976" Linkenbach.