» ZURÜCK

Linz grüßt Linz mit süßen Aufmerksamkeiten

Obmann des Linzer-City-Rings aus Linz/Donau war zu Gesprächen in der Bunten Stadt

LINZ. Es ist die längste Städtepartnerschaft mit der Bunten Stadt und der Kontakt hat in all den Jahren nichts an Lebendigkeit eingebüßt. Jüngstes Beispiel: der Kurzbesuch des Obmann des "Linzer-City-Ringes", Leo Schiefer, in der Bunten Stadt am Rhein.

Beim Empfang durch den Linzer Stadtbürgermeister Adi Buchwald und dem Geschäftsführer der Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft, Thomas Herschbach, im Historischen Rathaus, überbrachte Leo Schiefer, der mit Ehefrau Judith und Tochter Theresa an den Rhein gereist war, aber nicht nur Grüße des Donau-Linzer Oberbürgermeisters Dr. Franz Dobusch. Als Gastgeschenk hatte Schiefer eine "Linzer Torte" sowie "Bruckner Noten", feinste Pralines des renommierten Café Bruckmüller in Linz/Donau, im Gepäck



Partnerschaftsgerecht im Linz-Donau-Park am Rheinufer begann der Besuch des Obmanns des Linzer-City-Ringes Leo Schiefer (Mitte) mit Tochter Theresa und Ehefrau Judith in Linz am Rhein mit Bürgermeister Adi Buchwald und Stadtmanager Thomas Herschbach. Foto: CREATIV
Gegenseitiges Einvernehmen herrschte darin, dass in den städtepartnerschaftlichen Beziehungen "Linz-Linz" auch im übertragenen Sinne weiterhin "Musik drin" sein soll.

"Diese Musik könnte durchaus auch wirtschaftstouristische `Töne` beinhalten", hob Bürgermeister Buchwald hervor. Unterstrichen wird die Aussage des (Rhein-)Linzer Stadtchefs durch die Funktion, die sein österreichischer Gast Leo Schiefer innehat: Als Obmann des "Linzer-City-Rings" steht er der Vereinigung der Unternehmen in der Linzer Innenstadt mit mehr als 340 Mitgliedern vor - dem österreichischen Pendant der Linzer Werbegemeinschaft e.V.

Und was sich im rheinischen Linz mit dem "Strünzer Scheck" seit mehreren Jahren zum durchschlagenden Erfolgsmodell entwickelt hat, das dann in Abwandlung auch von den entsprechenden Organisationen in Dierdorf und Rengsdorf übernommen worden ist, findet sich in ähnlicher Form als "Linzer City-Gutschein" auch Linz an der Donau wieder. Linzer City-Gutscheine sind Geschenkgutscheine, die in der Brucknerstadt bei mehr als 340 Unternehmen eingelöst werden können, die Mitglieder des Linzer City Rings sind.

Auf kultureller Ebene ist die "Bunte Stadt" in das visuelle Projekt "Go your Gait" der österreichischen Künstlerin Katrin Emler eingebunden, zudem wird unter fachlicher Federführung von Professor Dr. Stefan Lueginger an einer parallelen Darstellung der Entwicklungsgeschichte "drei Linz" an der Donau, am Rhein und in Sachsen gearbeitet.

"Wir Rhein-Linzer haben in vielfältigen Touren an die Donau stets sehr gute Erfahrungen mit der Gastfreundschaft unserer österreichischen Partner aus Linz gemacht und der gegenseitige Informationsaustausch funktioniert ebenfalls prima", hob Adi Buchwald hervor und hatte diesbezüglich auch so manch schöne Anekdote zu berichten. Wen das mal kein Auftakt ist, immer wieder neue Kapitel in den deutsch-österreichischen Beziehungen "Linz-Linz" aufzuschlagen.