» ZURÜCK

Mit dem Kick zum Klick

VfB Linz wirbt für Internetauftritt der Bunten Stadt

LINZ. Linz ist eine Stadt wie aus dem Bilderbuch und "Linz.de… hat viele schöne Seiten" ist die logische Folge. Was Besucherzahlen direkt vor Ort und Seitenaufrufe in der Welt des Internet seit Jahren bestätigen, trägt auch der VfB Linz auf breiter Brust im Schriftzug "Linz.de… hat viele schöne Seiten"vor sich her - den Reiz der Bunten Stadt am Rhein.

"Mit dem Kick zum Klick" lautet die schlüssige Formel, die bereits in der vergangenen Saison zur Kooperation von VfB Linz und die Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz am Rhein mbH geführt hatte. Angestrebt ist, dass diese Kooperation eingegangen, in der Rheinlandliga mit entsprechend größerem Werbeumkreis noch nachhaltiger werden soll. "Im Verbund mit unserer Werbung auf Lkw, Bus und Kleintransporter ist diese Maßnahme ein weiterer Schritt `beweglichen Marketings`, der den Ansatz beinhaltet, nahezu ständig und überall mit unserer Botschaft vertreten zu sein. Bei den Auswärtsspielen des VfB Linz in der Rheinlandliga wird bei den Besuchern somit mindestens 90 Minuten lang auch Aufmerksamkeit für unsere Bunte Stadt geweckt", erläutert der Geschäftsführer der Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz am Rhein, mbH, Thomas Herschbach. Dass die Variante einer Darstellung der Homepage-Adresse, anstatt einer reinen Imageabbildung gewählt worden sei, bringe einen Zusatznutzen im Rahmen zeitgemäßen Marketings mit sich, der passenderweise über Sportler auch an die zweite Säule im Kundensegment, das sportlich-aktive Publikum, transportiert werde.



Der Geschäftsführer der Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz am Rhein mbH, Thomas Herschbach (Mitte links), und der 1. Beigeordnete der Stadt Linz, Johannes Hundrieser (Mitte rechts) präsentierten mit dem Rheinlandligisten VfB Linz die neuen Trikots.
Foto: Niebergall