» ZURÜCK

Linzer Rheinsteig-Festival mit vielen Höhepunkten

Kunsthandwerker-Markt, "150 Meter Rheinsteig" und Französischer Gourmetmarkt am 9. und 10. Oktober 2010 - Verkaufsoffener Sonntag, am 10. Oktober 2010



LINZ. Als in jeder Hinsicht "wegweisend" stellt sich der Rheinsteig für die Stadt Linz am Rhein dar. Schließlich führt der Premium Wanderweg fast nur in Linz mitten durch die malerische Altstadt hindurch. Fünf Jahre wird das touristische Erfolgsmodell mittlerweile jung. Anlass genug, an jeder Station entlang der Strecke entsprechend zu feiern. Die Bunte Stadt macht dies mit dem Linzer Rheinsteig-Festival am 9./10. Oktober 2010.

Das Linzer Rheinsteig-Festival am zweiten Wochenende des "Goldenen Oktober" ist so bunt wie die Stadt Linz, in der es stattfindet.

Dabei bildet der facettenreiche Kunsthandwerkermarkt auf dem Marktplatz vor dem Historischen Rathaus den Höhepunkt des Festival-Wochenendes.

Jeder, der sich für das künstlerische Können der ca. 70 Handwerker und Bastler interessiert, kann samstags, von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr und sonntags, von 11 Uhr bis 18 Uhr, die Gelegenheit nutzen, mitten auf dem Rheinsteig die Herstellungsprozesse und Fertigkeiten kennen zu lernen.



Gefragt ist Phantasie und Kreativität. Erstaunlich, was man aus verschiedenen Materialien, wie Holz, Stroh, Keramik, Silber und Gold, Stahl, Glas, Wolle und Seide, Perlen und Edelsteinen, alles herstellen kann.

Ob mit Hobel, Laubsägen, Hammer, Schleifmaschinen oder Pinseln, Lötkolben oder einfach nur mit den Händen, mit diesen Werkzeugen werden Unikate mit viel Liebe zum Detail geschaffen. So manch ein Besucher entdeckt hier ein neues Hobby, gerade jetzt, wenn die Herbst- und Wintertage nahen und es draußen ungemütlich wird. Auch denken viele schon an die bevorstehende Halloween-, Advents- und Weihnachtszeit und finden ausgefallene Geschenke auf dem bunten Markt.

Vom Linzer Marktplatz ist es den Rheinsteig entlang nicht weit zur berühmten St. Martinskirche. Von dort wird die etwas andere Premium-Wanderung in Linz am Rhein "150 Meter Rheinsteig" angeboten. Ausrichter ist der Förderverein der St. Martinskirche in Zusammenarbeit mit der Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz am Rhein mbH.

"Kompakt", "kirchenhistorisch", "kulturgeschichtlich" sind die Stichworte für einen aufschlussreichen Exkurs, "150 Meter Rheinsteig" auf 20 Metern Höhenunterschied in einer Kombination aus Wandern und Weiterbildung zu erleben.

Die kunsthistorische Wanderung über sieben Jahrhunderte beginnt in der, für Wallfahrtskirchen typisch, weithin sichtbaren alten Pfarrkirche St. Martin, einer Emporenbasilika im so genannten rheinischen Übergangsstil mit spätromanischen und frühgotischen Elementen. Treffpunkt ist hier das Wandbild des heiligen Jakob.

Die eher seltene Darstellung zeigt, wie der Pilgerheilige zwei Wallfahrer krönt und von links und rechts strömen weitere Pilger herbei. Die Beschreibung macht durchaus auch geographisch-geschichtlich ihren Sinn, führte doch die Ost-West bzw. Nord-Süd Pilgerroute nach Santiago de Compostela über Linz am Rhein. Weiter geht es durch die Ausstellung textiler Marienbilder von Juliette Eckel in der Martinskirche über die auf dem Kirchplatz gelegenen sieben neugotischen Wegestationen, die die "Sieben Schmerzen Mariens" zeigen zum spätgotischen Marienaltar von 1463 in der modernen Marenkirche.

Führungen am 9. und 10. Oktober 14.15 Uhr, 15 Uhr, und 17 Uhr durch den Förderverein St. Martin-Kirche

Davor und danach besteht die Möglichkeit, die "150 Meter Rheinsteig" auf der restlichen Strecke des erfolgreichen Premium-Wanderweges durch die beliebte Linzer Altstadt zum Gesamterlebnis im Rahmen des Linzer Rheinsteig Festivals am 9. und 10. Oktober 2010 zu vervollkommnen. Neben dem Kunsthandwerkermarkt bieten sich dazu der Französische Gourmetmarkt und der Verkaufsoffene Sonntag (10 Oktober) an.



Wandern macht Appetit, Linz vereint den Trend mit der Tradition. Was liegt im Rahmen des Rheinsteig-Festivals also näher, als neben dem Kunsthandwerk auch französische Lebensart und deutsche Wander-Art im französischen Gourmet-Markt in Linz am Rhein zu bündeln?!

An der Rheinsteig-Strecke im Herzen von Linz finden sich unter anderem Weine aus dem Chardonnay und aus Beaune, Käse aus der Auvergne, luftgetrocknete Wurst aus Savoyen, Honig, Plätzchen aus der Bretagne, Pfannkuchen, Oliven, Brot und vieles mehr.
Der Clou: die kulinarischen Kleinode gibt es nicht nur zu kaufen, sondern auch zum Probieren. Dazu wird dann ebenfalls auch ein Gläschen Wein gereicht - a la votre santé!

Am Verkaufsoffenen Sonntag, 10. Oktober 2010, sind in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr, die Linzer Fachgeschäfte mit ihrem reichhaltigen Angebot für die Besucher zum Bummeln, Shoppen, Genießen geöffnet. Außerdem freut sich die vielfältige Gastronomie auf viele Gäste von Nah und Fern.

Aber auch auf dem Kunsthandwerker-Markt sorgen einige Stände wie immer für das leibliche Wohl.

An beiden Tagen ist das Parkhaus-Stadtmitte bis 18.00 Uhr geöffnet.

Linzer Rheinsteig-Festival mit Kunsthandwerker-Markt, Rheinsteig-Wochenende "Zwei Tausendstel Rheinsteig" und Französischem Gourmetmarkt am 9. und 10. Oktober 2010 sowie Verkaufsoffenem Sonntag, am 10. Oktober 2010.

Info:
Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz am Rhein mbH, Rathaus am Markt, 53545 Linz am Rhein, Tel.: 02644 / 2526, Fax: 02644 / 981126, Mail: info@linz.de, Web: www.linz.de!