» ZURÜCK

Chorleiter Johannes Fuchs verabschiedet

Geschätzter Linzer Musiker nimmt seinen beruflichen Abschied- Abschlusskonzert am 19. Juni 2011

LINZ. Nach rund vierzig Dienstjahren nimmt der nicht nur von den Gemeindemitgliedern in der Pfarrei Sankt Martin geschätzte Organist und Chorleiter, Johannes Fuchs, seinen beruflichen Abschied.

Damit geht eine, für die Kirchengemeinde und auch für die Stadt Linz, bedeutende Ära zu Ende. Sie war geprägt durch seinen langjährigen, intensiven Einsatz und getragen von musikalisch/pädagogischer Kompetenz und Virtuosität. Dafür stehen all die Erfolge - gefüllte Kirchen und Säle, nachhaltige Nachfrage weit über die Kirchengemeinde hinaus sowie die hohe Qualität, die dem aus Laien bestehenden Linzer Kirchenchor Cäcilia allseits bescheinigt wird.

Wie kein anderer trug er zur Bereicherung der kulturellen Szene in Linz bei. Sein nachhaltiges kulturelles Wirken wurde zum Beispiel an den kirchlichen Hochfesten - Ostern und Weihnachten - offenbar. Neben den, von seinem Chor gestalteten feierlichen Gottesdiensten, engagierte er sich in zahlreichen öffentlichen Konzerten sowie durch andere bemerkenswerte musikalische Beiträge unter Einbeziehung der von ihm organisierten und geformten Sing- und Instrumentalkreise für Kinder, Jugendliche und Frauen.

Johannes Fuchs beendet nun seine berufliche Laufbahn mit einem Abschlusskonzert in der Marienkirche Linz.
Zu diesem feierlichen Konzert am Sonntag, 19. Juni 2011, 16.00 Uhr, ist die geneigte Öffentlichkeit herzlich in die Marienkirche Linz eingeladen.

Das von seinem Chor dargebotene und vom Orchester "Rheinische Solisten" begleitete Programm enthält u.a. Mozart`s Krönungsmesse, Händel`s Orgelkonzert in b-Dur und die von Johannes Fuchs komponierte Messe.

Mit dieser Veranstaltung möchte sich Johannes Fuchs von seinen Chormitgliedern offiziell und öffentlich verabschieden und für die zum Teil über Jahrzehnte gelebte Treue danken. Sein Dank richtet sich auch an die zahlreichen Menschen aus nah und fern, die durch ihre Präsenz immer wieder Zustimmung zur Person und zur Arbeit von Johannes Fuchs dokumentierten und damit ihn und auch seinen Chor zu Weiterem motivierten.

Der Musik wird Johannes Fuchs in der von ihm und seiner Gattin gegründeten privaten Musikschule erhalten bleiben.

Jochen Schulz