» ZURÜCK

Reichlich Action auf Balkonien

In Linz läuft die "Aktion Ferienspaß" 2011 für daheim gebliebene Kinder am 6. Juli 2011 an

LINZ. "Warum in die Ferne schweifen, ist das Gute doch so nah?" - dem freizeit-technischen Einwurf des Dichterfürsten schließen sich die Nachfahren Goethes und Schillers immer häufiger an: Der Urlaub auf Balkonien ist in - ein Trend, dem die Stadt Linz mit ihrer "Aktion Ferienspaß" seit Jahren im wahrsten Wortsinn Rechnung trägt, denn das Vergnügen ist für die Teilnehmer kostenlos.

Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Linz mit der "Aktion Ferienspaß" an vier Wochen jeweils mittwochs wieder reichlich Action auf Balkonien. Dies versprechen Stadtbürgermeister Adi Buchwald, Stadtmanager Thomas Herschbach, Organisatorin Monika Preiß von der Verbandsgemeindeverwaltung Linz am Rhein sowie die Betreuerinnen der ganzen A (c) ktion.

Der sprichwörtliche "Startschuss" für die Linzer "Aktion Ferienspaß 2011" fällt am Mittwoch, 6. Juli 2011. Der Gesamtablauf gestaltet sich wie folgt:

Aktion Ferienspaß 2011

Mittwoch, 06.07.2011

von 10:00 - 17:00 Uhr Fahrt zum Wildpark Rolandseck

Treffpunkt: Parkplatz an der Sporthalle Miesgesweg um 9:45 Uhr - Abfahrt um 10:00 Uhr
Ausrichter: Betreuerinnen der Aktion Ferienspaß

Mittwoch, 13.07.2011

von 10:00 - 12:00 Uhr Budokan in der Sporthalle "Am Miesgesweg, Linz"

Treffpunkt: Sporthalle Miesgesweg
Ausrichter: Budokan Linz

von 14:00 - 18:00 Uhr "Schnorcheln im Freibad" im Freibad der Stadt Linz am Rhein

Treffpunkt: Eingang des Freibades Linz am Rhein
Ausrichter: Tauchsportcenter Unkel/ Badpersonal des Freibades Linz/ Betreuerinnen der Aktion Ferienspaß


Mittwoch, 20.07.2011

von 9:00 - 18.00 Uhr Fahrt zur Bundesgartenschau Koblenz

Treffpunkt: Parkplatz an der Sporthalle Miesgesweg um 8:45 Uhr Abfahrt um 9:00 Uhr
Ausrichter: Betreuerinnen der Aktion Ferienspaß

Mittwoch, 27.07.2011

von 13.00 - 18.00 Uhr "Kinderquatsch mit Jochen" und Abschlussgrillen im Freibad

Treffpunkt: Eingang des Freibades Linz
Ausrichter: Badpersonal des Freibades/ Betreuer/innen der Aktion Ferienspaß


Teilnehmen an der Aktion Ferienspaß können Linzer Kinder im Alter von sechs bis vierzehn Jahren. Zur Teilnahme stellt die Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz ab dem 27. Juni 2011 zu den Öffnungszeiten montags bis freitags von 10 bis 18.00 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 Uhr bis 16 Uhr einen Ferienspaß-Pass in der Tourist-Info im historischen Rathaus am Marktplatz, Telefon 02644 / 2526, E-Mail: info@linz.de aus.

Zum Ausstellen des Passes wird die komplett ausgefüllte Anmeldung benötigt. Mit dieser Anmeldung werden die Modalitäten und organisatorischen Richtlinien der Veranstaltung anerkannt; gleichzeitig werden die Stadt sowie die durchführenden Betreuer, soweit gesetzlich zulässig, von der Haftung freigestellt.

Der Ferienspaß-Pass ist an den jeweiligen Terminen mitzubringen, da die Teilnahme durch die Organisatoren im Pass bestätigt wird. Zudem ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Abschlussveranstaltung, dass die Kinder an mindestens zwei weiteren Ferienspaß-Aktionen teilgenommen haben, was durch den Ferienspaß-Pass wiederum bestätigt wird. Nach den Veranstaltungen sollen die Kinder pünktlich wieder abgeholt werden.

Es wird um Verständnis gebeten, dass bei der Fahrt nach Rolandseck am 6. Juli 2011 und in die Bundesgartenschau am 20. Juli 2011 nur eine begrenzte Anzahl von Kindern aufgrund der maximal möglichen Kapazität des Busses zugelassen werden kann.

Für die Fahrt nach Rolandseck ist festes Schuhwerk anzuziehen. Zudem sollen die Erziehungsberechtigten den Kindern beim Ausflug in die Bundesgartenschau eine Ersatzgarnitur mitgeben.

Um einen telefonische Erreichbarkeit der Erziehungsberechtigte im Notfall zu gewährleisten, muss in der Anmeldung die Mobilfunknummer angegeben werden.
Die Kinder, die an den Freibadaktionen teilnehmen, müssen im Besitze des "Seepferdchens" sein.

Es wird darum gebeten, dass Eltern den Kindern Proviant und Getränke mitgeben. Lediglich am letzten Tag bei der Abschlussveranstaltung werden Getränke, Würstchen und Brötchen gereicht.

Weitere Info bei der Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft im Historischen Rathaus unter der Rufnummer 02644 / 2526 - /981125, EMail info@linz.de