» ZURÜCK

Einladung zum Medientermin - Einladung zum Medientermin - Einladung zum Medientermin

Ein Rätselpfad durch die Linzer Natur

Einweihung des Naturrätselpfades der Tier- und Naturschutzklasse der Realschule plus im Rennenbergtal am 24. August 2011

LINZ. Einen Naturrätselpfad hat die Tier- und Naturschutzklasse der Realschule plus im Rennenbergtal angelegt.

Die offizielle Einweihung des Naturrätselpfades findet am kommenden

Mittwoch, 24.08.11,
10.30 Uhr,

mit den Schülern der Tier- und Naturschutzklasse und einem Vertreter der Schulleitung statt.

Treffpunkt ist der Beginn des Rätselpfades am Parkplatz kurz vor dem alten Friedhof am Rheinsteig-Nebenweg.

Im Anhang erhalten Sie vorab einige Hintergrundinformationen zum Naturrätselpfad.

Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Termin wahrnehmen könnten und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz am Rhein mbH
Thomas Herschbach
-Geschäftsführer-
 
Naturrätselpfad im Rennenberg-Tal

Hahnenfuß und Teufelskralle sind wunderschön und die Raupe Nimmersatt des hübschen Aurorafalters mag am liebsten Wiesenschaumkraut.
Sie wussten das noch nicht? Dann ist es Zeit für einen Spaziergang auf dem Rheinsteig im Rennenberg-Tal, dort gibt es seit kurzem einen Naturrätselpfad von der Tier- und Naturschutzklasse der Realschule plus in Linz.

"In einem Stück Natur vor unserer Haustür möglichst viele Tier- und Pflanzenarten aufspüren, sie bestimmen und die Funde dokumentieren" - so lautete der Aufruf zu einem Schülerwettbewerb des Geo-Magazins. Die besten der eingereichten Dokumentationen sollten prämiiert werden.

Das ließen sich die Tier- und Naturschutz-Schüler nicht zweimal sagen: Fußläufig schnell erreichbar vom Schulgebäude aus liegt das Rennenberg-Tal mit weiten Wiesenflächen, diesen Lebensraum wollten die Schüler untersuchen. Pflanzen und Tiere in großer Artenzahl aufzuspüren fiel den kleinen Forschern nicht schwer, schwieriger war schon das Bestimmen der Arten: Ritter- oder Feuerwanze, Kohlschnake oder Wiesenschnake? - es war nicht immer einfach, aber immer spannend!!

Abschließend sprachen sie im Biologieunterricht über Lebensweise und Besonderheiten der gefundenen Arten und gestalteten aus all diesen Informationen einen Naturrätselpfad für Besucher des Rheinsteigs im Rennenberg-Tal. Natürlich werden die Rätselfragen auch beantwortet - mit selbstgemalten Tier- und Pflanzenbildern, die im Kunstunterricht entstanden.

Dank großzügiger Unterstützung der Stadt Linz und der Firma Lehrach-Werbetechnik wurde aus diesen Vorlagen schließlich ein richtiger, solider Naturlehrpfad erstellt.

Ob die Schüler der Tier- und Naturschutzklasse mit diesem Rätselpfad bei dem Schülerwettbewerb einen der ausgeschriebenen Preise gewonnen haben, ist noch nicht bekannt. Gewonnen hat aber auf jeden Fall der Rheinsteig im Rennenberg-Tal, er ist um eine kleine Attraktion reicher.