» ZURÜCK

Linz führt Gutes "im Schilde"

LINZ. Linz führt Gutes "im Schilde" - auch um allen Reisenden herzliches "Hallo" und "Tschüss" zu sagen. Die Linzer Ortsein- bzw. Ortsausgänge werden neuerdings von zwei 1,20m breiten und 1,50m hohen Schildern geziert, die in der "Bunten Stadt" willkommen heißen.

Bei der Einfahrt in die Stadt zeigt sich den Autofahrer eine Graphik der historischen Altstadt, auf der Rückseite werden die Logos der Partnerstädte präsentiert. Bürgermeister Adi Buchwald und Stadtmanager Thomas Herschbach machten sich persönlich ein Bild der neu installierten Schilder.