» ZURÜCK
St. Martin reitet im Lichterschein durch die Bunte Stadt

Linzer St. Martinszug am 8. November 2012

Linz. Auch im Jahr 2012 wird St. Martin wieder seinen Mantel in der Bunten Stadt teilen. In diesem Jahr findet der alljährliche Martinszug am 8. November 2012 statt. Auch das "Mäteslied" wird wieder traditionsgemäß gesungen und wie die letzten Zeilen "Mir sin echte Linzer Junge, wer jet well, der kann jo kumme" aussagen, ist jeder herzlich willkommen.

Der Martinszug stellt sich wie letztes Jahr gegen 17.45 Uhr am Marktplatz auf und nimmt um 18.30 Uhr folgenden Wegverlauf:

Marktplatz, Mittelstraße, Buttermarkt, Halborn, Neustraße, Klosterstraße, Buttermarkt, Mittelstraße, Rheinstraße, Burgplatz, Fußgängerunterführung, Verteilung der Weckmänner am Eingang der Unterführung, Fußweg hinter dem Stadtgarten am Rhein entlang bis zum Martinsfeuer. Das Martinsfeuer wird dann am Rheinufer abgebrannt.

Die Feuerwehr der Stadt übernimmt freundlicherweise gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz OV - Linz die Zugordnung.

Zugordnung

Fahrzeug der Feuerwehr
St. Martin und "Armer Mann"
Montessori-Kinderhaus mit Eltern
Musikkapelle "Fanfaren"
Kindergarten St.Marien mit Eltern
Grundschule 1. und 2. Schuljahr
Grundschule 3. und 4. Schuljahr
Musikverein 1924 e.V. Bad Hönningen
Eltern mit Kindern

Alle Kinder, die eine Fackel tragen, erhalten am Eingang der Fußgängerunterführung einen Martinsweck.

Auch in diesem Jahr soll dem Martinszug wieder ein "Licht aufgehen". Hinter diesem Hintergrund werden wieder die Anwohner entlang des Zuges von der Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz am Rhein mbH gebeten, dem Martinszug den Weg zu leuchten. Dazu können die Mitbürger Teelichter auf die Fensterbänke entlang des Zugweges aufstellen oder die Häuserfassaden mit Fahnenschmuck dekorieren.