» ZURÜCK

„Angela Merkels Sprachrohre“ begeistert von Linz

Bundespresseamt war zu Gast in der Bunten Stadt – Empfang im Historischen Rathaus

Linz. Linz ist immer eine Reise wert. Nachdem es bis zur Verlegung des Regierungssitzes von Bonn nach Berlin Staatsgäste waren, wollten sich kürzlich Gäste aus den Reihen der Bundesregierung eines der beliebtesten Ausflugsziele am Romantischen Rhein nicht entgehen lassen.

Rund 40 Angehörige der Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung machten am vergangenen Mittwoch die Bunte Stadt am Rhein am vergangenen Mittwoch bei besten Witterungsbedingungen zum Ziel ihres Betriebsausfluges und zeigten sich begeistert.



Angeführt wurde die Reisegruppe vom stellvertretenden Chef des Bundespresseamtes und stellvertretenden Regierungssprecher, Ministerialdirektor Dr. Tilman Seeger (vorne 6. Von links) und vom Chef vom Dienst Dr. Hanns-Christian Catenhusen (zweite Reihe, 3.v.links). Zu den Programmpunkten zählte neben der Burgbesichtigung und einer kunsthistorischen Führung durch die St. Martinkirche durch Bürgermeister Dr. Hans Georg Faust persönlich (vorne 5.v.links) anderem auch ein Weinempfang Im Sitzungssaal des Historischen Rathaus durch Bürgermeister Faust und Stadtmanager Thomas Herschbach (4.v.links). Hier konnten „Angela Merkels Sprachrohre“ allerhand Wissenswertes zur Linzer Stadtgeschichte und aktuellen Geschehnissen erfahren.