» ZURÜCK

Bunte Stadt auch im hohen Norden aktiv

Tourist-Info Linz auf Reise-Messe in Hamburg

Hamburg / Linz. "Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Vor allem Inlandsreisen stehen hoch im Kurs". Dem Trend der aktuellen Nachrichtenlage verschließt sich auch die Bunte Stadt Linz nicht. Als eines der beliebtesten Ferien- und Ausflugsziele am romantischen Rhein präsentierte sich Linz am Rhein dem entsprechend fünf Tage lang auf der Messe "Reisen Hamburg".

Dass Linz dabei seinen Status als touristische Destination mit besonders starkem Fremdenverkehr nicht von ungefähr trägt, zeigte sich in zahlreichen Kundengesprächen. "Vielen Besuchern der Hamburger Messe ist Linz durch eigene Aufenthalte mit Bus und bereits ein Begriff. Mit Wohlwollen wurde nunmehr registriert, dass die Touristikinformation Linz jetzt auch in Hamburg aktive Werbung für die bunte Stadt betreibt", beschreibt der Linzer Tourismus-Chef Thomas Herschbach die Nachfragen in Hamburg.

Wie Thomas Herschbach weiter erklärte, sind vor allen Dingen Veranstaltungen und touristischen Paketlösungen bis hin zum Aktivurlaub mit Wandern und Radfahren in der bunten Stadt gefragt.
In ihrem Auftritt setzte die Tourist-Info der Stadt einmal mehr auf das Prinzip der Kooperation.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Linzer Touristiker die Public Private Partnership Maßnahme mit dem Unternehmer Klaus Mittrupp in trockene Tücher gebracht. Und so konnten sich die vielen Gäste am 24 Quadratmeter großen Messestand nicht nur an der Optik und den Informationen, sondern auch an buntem Eis aus der Bunten Stadt mit der Linzer Milchbar erfreuen.

Zusammenarbeit war auch mit dem Dachverband Romantischer Rhein GmbH angesagt. "Die 'Nordlichter' lieben unsere tolle Landschaft mit ihren Attraktionen, ihrem Flair und natürlich dem Rhein und hier bildet Linz eine ganz wichtige touristische Größe", unterstreicht Geschäftsführerin Claudia Schwarz die Bedeutung der Reisen Hamburg für den Fremdenverkehr im Rheintal.

Ein Tenor, der auch in Besucheraussagen widergespiegelt wird: "Endlich ist auch Linz hier vertreten, das hat mir geholfen. Es ist schön, dass Sie hier sind". So kann man "Linz erwandern, besuchen und mitfeiern".

"Es stellte sich auch heraus, dass wir mit unserer Idee, eine Wohnmobil-Infrastruktur in Linz zu schaffen, genau richtig liegen", nahm Thomas Herschbach die entsprechende Nachfrage auch deshalb mit Zufriedenheit auf, weil Wohnmobilreisen innerhalb des Hauptwirtschaftsfaktors Tourismus eine steigende Grösse mit entsprechenden Wertschöpfungsquoten bildet.

Die Messe Reisen Hamburg, die gestern zu Ende ging, ist als die größte Ideenmesse für Urlaub ausgewiesen. Vertreten waren rund 1000 Aussteller aus 80 Nationen.



Stark gefragt: der Messestand der Bunten Stadt Linz auf der "Reisen Hamburg": die Geschäftsführerin der Romantischer Rhein Tourismus GmbH Claudia Schwarz, der Linzer Tourismus-Chef Thomas Herschbach (Mitte) und Unternehmer Klaus Mittrupp.