» ZURÜCK

STADTSPAZIERGANG LINZ AM RHEIN
9. MAI 2015, 10:00 UHR, TREFFPUNKT RATHAUS

Die Stadt Linz ist mit dem Gebiet „Altstadt Linz am Rhein“ in das Städtebauförderungsprogramm „Historische Stadtbereiche“ aufgenommen worden. Im Programmgebiet werden in den nächsten 12 Jahren durch das Bund-Länder-Programm private und öffentliche Maßnahmen gefördert, um den historischen Stadtkern mit seiner Bausubstanz zu sichern und zu erhalten.

Grundlage für die Förderung ist das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept, kurz „ISEK“, mit dessen Ausarbeitung im Februar 2015 begonnen wurde. Der Prozess beinhaltet neben einer Erfassung und Bewertung der privaten und öffentlichen Gebäude im Programmgebiet auch eine aktive Einbindung der Bevölkerung und ist damit Basis für einen zielgerichteten Erneuerungsprozess der Linzer Altstadt.

Im Rahmen des Stadtspaziergangs werden zum einen gelungene Beispiele der privaten Gebäudesanierung vorgestellt, zum anderen Potentiale und Handlungsschwerpunkte des zukünftigen Städtebauförderungsprogramms besichtigt.

Im Anschluss an den Rundgang haben Sie in der Stadthalle Gelegenheit, sich über den aktuellen Arbeitsstand des ISEKs zu informieren. Zudem erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Ideen für die zukünftige Entwicklung der Stadt Linz in das Konzept einzubringen. Aktuelle Informationen zur Städtebauförderung in Linz fi nden Sie auf den Internetseiten der Stadt und der Verbandsgemeinde Linz am Rhein.

Kontakt / Rückfragen:
Verbandsgemeindeverwaltung Linz am Rhein
Herr Hansjörg Scholl
Am Schoppbüchel 5, 53545 Linz am Rhein
Telefon: (02644) 5601-49, Fax: (02644) 5601-89-49
hansjoerg.scholl@vg-linz.de
www.linz.de – www.vg-linz.de