» ZURÜCK

Adi Buchwald ist tot
Offizielle Verlautbarung der Stadt Linz am Rhein

Der langjährige Bürgermeister der Stadt Linz am Rhein, Adi Buchwald, ist tot. Er erlag am Mittwochmorgen seiner langen, schweren Krankheit. Adi Buchwald wurde 69 Jahre alt.

Insgesamt 25 Jahre von 1989 bis 2014 war Adi Buchwald Bürgermeister der Stadt Linz am Rhein. Nach seinem Ausscheiden aus dem Amt erhielt Adi Buchwald im vergangenen Jahr aus den Händen seines Nachfolgers Dr. Hans Georg Faust die Ehrenbürgerwürde der Stadt Linz am Rhein. Zuvor hatte ihn die stellvertretende Ministerpräsidentin Eveline Lemke bereits mit der von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehenen Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Weitere Ehrungen: die Ehrenbürgerwürde der Stadt Marietta (2006) und die Freiherr-vom-Stein-Plakette (2013).

Bürgermeister Dr. Hans Georg Faust würdigte Adi Buchwald als stets präsenten, stadtverbundenen und durchsetzungsstarken Politiker.
Faust: "Adi Buchwald wird als einer der großen Bürgermeister in die Stadtgeschichte von Linz eingehen."

Geboren am 8. Mai 1946 in Bornheim-Roisdorf, zog der Diplom Ingenieur im Jahr 1982 in die Stadt Linz, wo er im Jahr 1989 als Nachfolger von Theo Lück zum Bürgermeister gewählt wurde. In seine Amtszeit fallen die Installation der Stiftung "Stadtsparkasse Linz am Rhein-der Stadt Linz am Rhein", der Erhalt und Ausbau des ehemaligen Konvikts, der Ausbau des Marktplatzes, die Gestaltung Fußgängerzone, die Sanierung der Stadthalle, der Ausbau "Gestade", die Gestaltung "Meusch-Zentrum", die Sanierung des Schwimmbades, die Erweiterung des Neubaugebiets "Ronigerhof" und die Sanierung des Historischen Rathauses.

Von 1989-2004 war Adi Buchwald Vorsitzender des Verwaltungsrates der Stadtsparkasse Linz am Rhein, von 2004-2014 Mitglied des Verwaltungsrates der Sparkasse Neuwied, von 2004-2014 Vorstandvorsitzender der Stiftung "Stadtsparkasse Linz am Rhein-der Stadt Linz am Rhein" und von 1989-2014 Vorsitzender des Verwaltungsrates der Rheinfähre Linz-Kripp GmbH.

Weitere Wegmarken seiner Tätigkeit: 2002-2014 Mitglied im Beirat der Energieversorgung Mittelrhein GmbH, 2002-2014 Vorsitzender des Verwaltungsrats der Stadtentwicklungs- und Touristikgesellschaft Linz am Rhein mbH, 2009-2015 Ehrenamtlicher Richter am Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz, 1998-2015 Vorsitzender des Sozialverbandes VDK, Ortsverband Linz.

Adi Buchwald war Mitglied in zahlreichen Einrichtungen seiner Heimatstadt. Dazu zählten die Freiwillige Feuerwehr Linz am Rhein (Ehrenmitglied), die Schützengesellschaft Linzer Jünglinge, die St. Sebastianus Schützenbruderschaft, das Tanzcorps Rote Husaren, das Funkencorps Blau-Wieß (Ehrensenator), der Linzer Elferrat (Ehrenmitglied), die Große Linzer Karnevalsgesellschaft, das Scooter Team Linz und das Fanfarencorps des TV Linz (Ehrensenator).

In seiner Freizeit widmete sich Adi Buchwald der Gartenarbeit, zu seinen Hobbies zählten ebenfalls Wandern, Fahrradfahren, Reisen mit dem Wohnwagen und Lesen.

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Linz am Rhein trauern um ihren Ehrenbürger und langjährigen Bürgermeister Adi Buchwald.
Ihr tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Monika und allen Angehörigen. Als äußeres Zeichen der Anteilnahme sind die Stadtfahnen an allen öffentlichen Gebäuden auf halbmast gesetzt worden.

Linz am Rhein, 28. Mai 2015