» ZURÜCK

Bunte Stadt klingt very british

Gratiskonzert der Sackville School am 16. Juli 2015, um 15:30 Uhr, auf dem Linzer Marktplatz

Linz. Schon seit einigen Jahren gibt die Stadt Linz über ihre Touristinformation jungen Nachwuchskünstlern die Gelegenheit, ihr musikalisches Talent auf Sommerkonzerten in der Linzer Altstadt einem breiteren Publikum zu zeigen.

Nachdem kürzlich Schülerinnen und Schüler der Maxwelltown High School aus Schottland ein unterhaltsames Programm mit viel Schwung, Energie und natürlich auch mit Dudelsack präsentiert hatten, klingt der Markplatz am Donnerstag, 16. Juli 2015, "very british, wenn um 15.30 Uhr die Sackville Big Band auf der Linz-Bühne vorn dem Historischen Rathaus gastiert.



Die Musiker der Sackville Big Band spielen seit sieben Jahren zusammen und treten in einer Vielzahl von Orten in ganz Südostenengland auf. Sie interpretieren unter anderem großartige Songs von Motown-Klassikern wie "Mustang Sally" ebenso wie moderne Lieder, etwa "Old Pine" von Ben Howard. Vor kurzer Zeit haben sie mit Emily Barden (Fachleiterin bei West Sussex Music) zusammen gearbeitet, um den Sound der Big Band mit Massenchören von bis 300 Kindern in neuen Werken wie "Pompeji" von Bastille und "Happy" von Pharrell Williams zu kombinieren. Der Eintritt ist frei.

Die Big Band der Sackville School freut sich auf ihre kommende Tournée im Rheinland, mit Auftritten in Trier, Bad Salzig und eben Linz am Rhein.
Die Unterstützung junger Musiker hat in Linz Tradition: Vorwiegend handelt es sich dabei um Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland und hier in der Hauptsache aus Großbritannien, die diese Gelegenheit für Gratis-Auftritte wahrnehmen.

In diesem Zusammenhang arbeitet die Linzer Touristinformation mit den britischen Veranstaltern von Rayburntours und der NST Travel Group zusammen - mittlerweile sind so rund 30 Konzerte junger Musikgruppen zustande gekommen.